Blütenessenzen nach Dr.Bach

 

Die Bachblüten sind einfache und natürliche Mittel, die dem Menschen helfen, Körper, Seele und Geist wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

 

Dr.Edward Bach (1886-1936) hat durch intensives Forschen 38 verschiedene archetypische Seelenzustände erforscht und diesen jeweils bestimmte

wildwachsende Pflanzen-Essenzen von Blumen, Bäumen und einem Quellwasser zugeordnet. Die jeweils die gleiche Schwingungsinformation tragen.

 

Sie wirken auf der Seelenebene im feinstofflichen Energiefeld des Menschen.

Die Blütenessenzen helfen negative seelische Gemütszustände wie z.B.

Furcht, Angst, Unsicherheit, Mutlosigkeit auszugleichen.

Schwächen werden so in Stärken umgewandelt und der Kontakt zur

inneren Führung, zu unserem Seelenpotenzial, wieder hergestellt.

 

 

 

 

 

 

 Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Korrektiv; ein Werkzeug, dessen sich unsere eigene Seele bedient , um uns auf unsere Fehler hinzuweisen, um uns von größeren Irrtümern zurückzuhalten, um uns daran zu hindern , mehr Schaden anzurichten - und uns auf den Weg der Wahrheit und des Lichtes zurückzubringen , von dem wir nie hätten abkommen sollen."
                                                                Dr. Edward Bach

 

 

 

 

 

Rechtlicher Hinweis:

Diese Methode ist eine von der Schulmedizin nicht anerkannte naturheilkundliche Behandlungsart ohne Anspruch auf schulmedizinische Wirkungsnachweise.

Es handelt sich um reine Erfahrungsheilkunde ohne wissenschaftlichen Anspruch im Sinne der Schulmedizin.